Spielekneipe mit nachhaltigem und sozialem Konzept in Dessau-Roßlau

Logo "der keller"

Was ist das eigentlich?

Der keller ist eine Kneipe mit sozialem und nachhaltigem Konzept im Zentrum Dessaus. Als Hommage an den früheren „Katho-Keller“ knüpft er an dessen Konzept an und baut es aus, um Dessau-Roßlau noch abwechslungsreicher und ansprechender zu gestalten.

DER KELLER – DIE KNEIPE.

WAS DA EIGENTLICH GEPLANT IST… DAS ERFAHRT IHR HIER.​

Der keller ist eine Spielekneipe. Das heißt: Neben guten Getränken und einer entspannten Atmosphäre wartet eine große Auswahl an Brett-, Würfel- und Kartenspielen zum Spielen vor Ort auf euch. Außerdem soll eine offene Bühne etabliert werden, die von kleinen lokalen Bands aber auch von allen anderen (Hobby-) Kunstschaffenden (Musik, Texte, Theater, etc.) nach kurzer Absprache genutzt werden kann. So könnt ihr zeigen, was ihr drauf habt und wir unseren Horizont erweitern.

Es gibt einen ganzen Ordner voller Ideen für diverse Veranstaltungen im keller…Einige davon finden innerhalb der Kneipenabende statt, wie Konzerte oder verschiedene Themenabende (musikalisch, getränketechnisch, kulturell, etc.) Andere finden im keller statt, aber zusätzlich zum Barbetrieb. Ich habe Lust auf Cocktailkurse, Familienveranstaltungen an Vormittagen, Verkostungen neuer Produkte, Workshops, Vorträge, Oscar Nächte, Flohmärkte und Kleidertauschpartys … und vieles, vieles mehr! Mit der Zeit wird der keller hoffentlich immer neue Kooperationspartner*innen finden, so dass wir uns alle besser vernetzen und voneinander lernen und profitieren können.

Der keller will nicht einfach nur sein eigenes Ding machen, sondern auch etwas zurückgeben und einen Mehrwert in und für Dessau-Roßlau schaffen. Neben den oben aufgezählten Veranstaltungen sollen vor allem andere lokale Unternehmen unterstützt, eine Setzling-Tauschbörse ins Leben gerufen und Jugendliche bei der Ausbildungs-/Arbeitsfindung vor Ort geholfen werden. Auch ein Bücherschrank und eine Zu-Verschenken-Ecke werden im keller zu finden sein.

Die Grundlage des kellers ist eine einladende Atmosphäre, in der sich jeder Mensch willkommen fühlen darf. Respekt, Freundlichkeit und Vertrauen sind mir deshalb sehr wichtig. Außerdem gestalte ich alle Prozesse so transparent wie möglich und freue mich auch über Feedback zu jeder Zeit. Ich möchte euch einladen, den keller mit mir gemeinsam zu gestalten.

Nachhaltigkeit ist ein Thema, das sich an allen Stellen des Konzepts wiederfinden lässt. Schon bei der Einrichtung konzentriere ich mich auf Re- und Upcycling, wo immer es geht und versuche, Ressourcen zu nutzen, die schon vorhanden sind. Wenn es neu sein muss, sollen möglichst nachhaltige und langlebige Materialien genutzt werden. Ein sehr wichtiger Part ist auch, die Lieferwege möglichst kurz zu halten und die Getränke (und eventuelle Speisen) so regional und saisonal wie möglich zu beziehen. So ist das Hausbier des kellers zum Beispiel das leckere in Dessau gebraute Zwickel vom Brauhaus. Mit einem Foodsharing-Kühlschrank soll der Lebensmittelverschwendung entgegengewirkt werden.

UNTERSTÜTZUNG

Ihr wollt den keller bei der Gründung unterstützen? Das freut mich sehr! Im Folgenden zeige ich euch verschiedene Bereiche, in denen ich mich über Unterstützung freuen würde – da ist bestimmt auch was für euch dabei.

Spiele (analoge) jeder Art:

Brettspiele, Würfelspiele, Kartenspiele, Kinderspiele, Familienspiele, Erwachsenenspiele, Spiele für große oder kleine Gruppen und für Einzelpersonen. Ich nehme dabei auch gern Spiele entgegen, die nicht mehr vollständig sind – vielleicht finden sich dadurch ja aus zwei Versionen ein vollständiges Spiel zusammen oder man kann das unvollständige als Ersatzteillager für ganz andere Spiele nehmen. Wie schnell geht mal eine Figur verloren? Alles, was ihr in diesem Bereich also abzugeben habt – ich nehme es gerne! Ihr könnt euch gern über das Kontaktformular bei mir melden oder auch über Facebook und Instagram. Schreibt dann gern auch gleich mit in die Nachricht, wie viel ihr abzugeben habt und wo ich die Spiele abholen kann. Solltet ihr mehrere oder Spiele in super Zustand abzugeben haben und noch ein kleines Taschengeld dafür wollen, schreibt das gern auch gleich noch mit rein und wir werden uns sicher einig.

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag - Samstag ab 20.00 Uhr
Sonntag, Montag geschlossen

Wer steckt hinter (und in) dem keller?

ICH BIN EDITH

Hallo und schön, dass ihr hier seid! Damit ihr wisst, mit wem ihr es zu tun habt, stelle ich mich kurz vor. 

Ich bin Edith (sie/ihr) und geborene Dessauerin. Hier durfte ich mit dem Katho-Keller aufwachsen, den ich auch etwa drei Jahre geführt habe. Nach dem Abi ging es erstmal nach Magdeburg, Berlin und Leipzig. In dieser Zeit habe ich meinen Bachelor in Medienmanagement gemacht. Nebenbei habe ich mich privat viel mit Themen rund um die Gründung eines Unternehmens beschäftigt (bspw. Controlling, Buchhaltung, Zeitmanagement, Existenzgründung, etc.) und munter an meinem Traum geplant: ein tolles, neues Konzept in Dessau aufzuziehen, das auf den Katho-Keller von früher aufbaut, es aber noch weiter denkt und verschiedene Zielgruppen anspricht. Im Rahmen dessen möchte ich viele meiner Interessen mit einbringen. Musik, Nachhaltigkeit und eine offene Atmosphäre, in denen alle willkommen sind, sind nur einige dieser Eckpunkte. 

Jetzt bin ich seit einiger Zeit wieder in Dessau und ich bin gern hier. Dennoch gibt es einige Dinge, die mir als junge Person hier fehlen und deshalb geht es jetzt an die Realisierung meines Traums! 

Wenn ihr auch Ideen, Anmerkungen, Kritik habt, euch auf irgendeine Art beteiligen wollt oder einfach mal mit mir ins Gespräch kommen wollt, nutzt gerne das Kontaktformular auf dieser Seite, meldet euch bei Instagram oder Facebook oder schreibt eine Mail an: info@derkeller-dessau.de

KONTAKT

Wenn du Fragen oder Anregungen hast, mehr erfahren oder sogar den keller unterstützen willst, freue ich mich über deine Nachricht. Du kannst gern ganz einfach das Kontaktformular oder eine der anderen unten aufgelisteten Wege nutzen.

Zerbster Str. 42 I 06844 Dessau-Roßlau I info@derkeller-dessau.de